vrata2020

Hochwertiges Hauszubehör hilft, die Energieausgaben zu verringern. LOMAX bietet bis Ende Oktober Aktionspreise für dieses an

Hochwertiges Hauszubehör hilft, die Energieausgaben zu verringern. LOMAX bietet bis Ende Oktober Aktionspreise für dieses an

Thermo_kamera-de-1900
Thermo_kamera-de-1900

Hochwertiges Hauszubehör hilft, die Energieausgaben zu verringern. LOMAX bietet bis Ende Oktober Aktionspreise für dieses an

Laut Experten ist gerade jetzt die ideale Zeit für eine Investition in das Wohnen. Grund ist nicht nur die wachsende Inflation, sondern auch die wachsenden Energiepreise. Diese können teilweise durch eine hochwertige und undurchlässige Hausummantelung gezähmt werden. LOMAX bietet deshalb seinen Kunden eine einzigartige Herbstaktion an. Auf alle Produkte, die sie sich bis zum 30.11.2022 bestellen, gewährt sie einen Vorzugspreis, der die derzeitige hohe Inflation zu bändigen verhilft.

  • Gerade jetzt ist der beste Zeitpunkt, um in das Wohnen zu investieren. Wie Aleš Blažek, Geschäftsführer der tschechischen Niederlassung der ČSOB, in einer Pressemitteilung bestätigt, investieren aufgrund der steigenden Inflation immer mehr Privatpersonen und Unternehmen in energieeffiziente und nachhaltige Lösungen, auch im Wohnungsbau.
  • Das Heizen im Winter kann Sie nämlich Tausende von Kronen mehr kosten, wenn unnötig Wärme aus den Gebäuden entweicht.
  • LOMAX hat deshalb eine einzigartige Herbstaktion für alle Kunden vorbereitet.
  • Hier ein Überblick über die Produkte, mit denen Sie sparen können.

Der Schwachpunkt sind die Fenster und Türen

  • Im Winter sind Fenster, Türen und Garagentore von schlechter Qualität die größten "Wärmediebe". Nach Meinung von Experten entweichen bis zu 30 % der Wärmeenergie durch die Fenster. Im Sommer hingegen fließt die Wärme an diesen Stellen unnötigerweise nach innen.
  • Ihre Abnutzung ist auf das Unwetter, aber auch auf die Häufigkeit der Nutzung zurückzuführen. Vor allem Fenster und Türen aus Holz zeichnen sich nach einiger Zeit durch schlechtere Wärmedämmeigenschaften aus.
  • Das Problem kann mit bloßer Handbewegung erkannt werden - wenn Sie kalte Zugluft spüren, ist eine Reparatur oder ein Austausch erforderlich.
  • Fenster und Türen aus Aluminium bieten dagegen hervorragende Dämmeigenschaften, Haltbarkeit und Beständigkeit. Aluminium ist fest und steif, so dass sich die Türen in keiner Weise verziehen oder verbiegen.

Außenbeschattung wirkt wie eine Barriere, um die Wärme im Haus zu halten

  • Die Beschattung von Außenbereichen ist auch ein sehr wirksames Mittel gegen hohe Energiepreise.
  • Außenrolladen können die Heizkosten im Winter um bis zu 10 % senken. Dank ihrer Konstruktion entweicht die Wärme viel langsamer, und sie sorgen außerdem für eine perfekte Verdunkelung der Innenräume.
  • Außerdem erlauben sie es, die Lichtmenge, die sie in den Innenraum lassen, zu regulieren. Wenn sie jedoch vollständig geschlossen sind, halten sie bis zu 96 % des Sonnenlichts ab und kühlen so das Haus passiv.
  • Im Sommer verhindert eine Außenbeschattung, dass die heiße Luft nach innen dringt. Sie können die Temperatur in der Wohnung um bis zu 10 Grad senken und so die Kosten für die Klimaanlage reduzieren.

Vergessen Sie die Garage nicht

  • Auch wenn dem Auto die Kälte nichts ausmacht, sollte man die Temperatur in der Garage nicht unterschätzen. Dies ist insbesondere dann ein Problem, wenn die Garage mit dem Haus verbunden ist. Die kalte Luft aus der Garage dringt dann vor allem in die angrenzenden Räume ein und wirkt sich auch negativ auf die Räume mit dem Boden über der Garage aus, die durch den kalten Boden gekühlt werden. Auch wenn die Räume zum Beispiel moderne Fenster haben, muss man dort mehr heizen.
  • Dennoch sollte die Garage nicht direkt beheizt, sondern nur gut isoliert werden. Die Wärme in Verbindung mit dem Winterfrost könnte das Auto nämlich durch Korrosion beschädigen.
  • Die einfachste Art, wie eine Garage zu isolieren, ist ein hochwertiges Garagentor. Es beseitigt so genannte Wärmebrücken, durch die Wärme unnötig entweicht, und ihre Flügel oder Sektionen sind so gestaltet, dass sie so gut wie möglich isolieren.